Français

Union des Patriotes jurassiens UPJ

Union des Patriotes jurassiens UPJ

Die Union des Patriotes jurassiens UPJ (= Vereinigung der jurassischen Patrioten) war eine antiseparatistische Bewegung, die im Rahmen der Auflösung des Komitees von Moutier entstand. Die treibende Kraft ging von fünf Bürgern von Tramelan aus: Eric Dellenbach, René Gagnebin, René Vuilleumier, Philippe Monnier und Roland Stähli. Sie entschlossen sich am 14. November 1952 zur Verbreitung eines Manifests an das Schweizervolk! An die Völker des Juras und des alten Kantonsteils! An den Grossen Rat und an den Regierungsrat des Kantons Bern! verfasst von Roland Stähli. Das Manifest erklärte: „Der Jura will keine Trennung!“. Es gilt als Gründungsakt der UPJ.
Am 25. April 1953 fand in St.-Imier der erste Kongress der UPJ statt. Hier wurden die Statuten festgesetzt und die Ziele vereinbart:
„Art. 1 Die Union des patriontes jurassiens (UPJ) hat zum Ziel:
a)    die Interessen des Juras im Rahmen des Kantons Bern zu verteidigen,
b)    sein Sprach- und Kulturgut zu wahren,
c)    seine Eigenheiten aufrechtzuerhalten,
d)    an der Verwirklichung berechtigter Forderungen mitzuwirken,
e)    zugunsten der guten Beziehungen zwischen dem Jura und dem alten Kantonsteil zu arbeiten.“

Erster Präsident der UPJ wurde Marc Houmard, Industrieller aus Malleray. Vizepräsidenten wurden René Vuilleumier und Henri Geiser, Zentralsekretär Jean Wille. 1972 gelangte Fritz Hauri aus Moutier an die Spitze der UPJ.
Das Propagandaorgan der UPJ hiess Le Jurassien, ab 1979: Le Quinquet (= Die Öllampe). Die erste Ausgabe erschien im August 1953.
Ab März 1974 wurde die UPJ unter dem neuen Namen Force démocratique FD (= demokratische Kraft) weitergeführt.

(Übersetzungen des Manifests und der Statuten zitiert aus: Kommission der 24, Bericht zur Jurafrage, Biel, Graphische Anstalt Schüler AG, 1968, S. 102)

Emma Chatelain, 23/09/2005
Übersetzung: Kiki Lutz, 15/06/2010
Letzte Aktualisierung: 11/11/2013

Bibliografie

Roland Stähli (e. a.), Jura Bernois : 1975-1985, Moutier, 1985, pp. 17-22


Gilbert Ganguillet, Le conflit jurassien. Genèse d’un conflit ethno-régional, Zurich, 2000, pp. 88-94


Emma Chatelain, « Nous sommes des hommes libres sur une terre libre ». Le mouvement antiséparatiste jurassien (1947-1975), son idéologie et ses relations avec Berne, Alphil, 2007

Bildnachweis

Jährlicher Umzug der FD: Trachten und Blaskapelle in Aarberg zum Empfang der Gäste aus dem Berner Jura, 1978. Sammlungen Mémoires d’Ici.